Link verschicken   Drucken
 

Umzug zur Bebelstraße

25.09.2018

Zum Schuljahr 2019 / 2020 wird die GK Ruhrschule ihren alten Standort aufgeben und zur Bebelstraße verlagert. Die Mitglieder der Schulkonferenz - bestehend aus Eltern und Lehrkräften - hat den Standortwechsel bereits seit dem Jahr 2016 unterstützt.

 

Die Schulgemeinde freut sich auf größere Klassenräume, eine Turnhalle und ein Lehrschwimmbecken, einen Forscherraum, aber auch viele Räume für die Kinder, die die OGS besuchen und eine Mensa, die hell und freundlich ist und viel Platz bietet. Ebenso verdoppelt sich fast die Fläche des Außengeländes.

 

Alle Räume werden renoviert und die beiden Schulhöfe werden für Grundschulkinder umgestaltet. Darüber hinaus werden alle sanitären Anlagen erneuert. Es gibt eine sanitäre Anlage im Außenbereich und mehrere im Innenbereich in der Nähe der Klassenräume.

 

In Zusammenarbeit mit dem Discounter NETTO auf der Bebelstraße könnte eine Hol- und Bringzone (Elterntaxi-Haltestelle) eingerichtet werden. Eltern, die ihre Kinder zur Schule mit dem Auto fahren müssen, hätten dort die Möglichkeit kurzzeitig zu parken. Eine Mitarbeiterin der OGS würde täglich in der Zeit von 7.45 Uhr bis 8 Uhr dort auf die Schüler*innen warten und sie sicher - die 200 Meter - zur Schule begleiten.

 

Dafür bedanken wir uns bei dem Discounter ausdrücklich und hoffen, dass viele Eltern dieses Angebot nutzen, wenn sie ihr Kind zur Schule fahren müssen. Der Bereich Verkehrsplanung und Signalwesen der Stadt Oberhausen ist für die Errichtung dieser Hol - und Bringzonen zuständig und muss dies erst noch befürworten.

 

Sie wollen weitere Bilder sehen? 

Oben auf der Leiste "Schule", dann links auf "Rundgang" und dann auf "Bebelstraße" klicken.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Umzug zur Bebelstraße