Link verschicken   Drucken
 

Schule und KiTa

Kindertagesstätten

 

Arbeitskreis Kindergarten – Grundschule

Im Arbeitskreis Kindergarten (AK KG) treffen sich in regelmäßigen Abständen Erzieher*innen, Lehrer*innen und Schulleiter*nnen der Alstadener Kindergärten (Alstaden-West, Karibusana, Löwenzahn, Rechenacker, St. Antomius, St. Peter und Zaubersterne) und Grundschulen (Bismarck-, Landwehr- und Ruhrschule).

 

Ein wichtiger Inhalt dieser Treffen ist, die Personen der anderen Bildungseinrichtungen kennen zu lernen und sich gegenseitig bei pädagogischen Aufgaben und Neuerungen zu unterstützen und auszutauschen.

 

Die GK Ruhrschule arbeitet mit den Kindertagesstätten St. Antonius und Karibusana eng zusammen.

 

Weiterhin ist die Ruhrschule folgenden Kindertagesstätten eng verbunden

 

  • KTE City-West
  • KTE Regenbogen (Kinder mit einem festgestellten Unterstützungsbedarf)
  • KTE Zaubersterne

 

Die meisten Ruhrschüler*innen haben einen dieser Kindertagesstätten besucht. Zwei Lehrer*innen sind im Arbeitskreis Kindergarten (AK KG) das Bindeglied zwischen Schule und Kindertagesstätten.

Gemeinsam mit den Kindergärten St. Antonius und Karibusana informieren wir die Erziehungsberechtigten über vorschulische Fördermöglichkeiten und über die Schuleingangsphase. Dabei geht es insbesondere um die Bedeutung der deutschen Sprache beim Schulbeginn und über die Fördermöglichkeiten für Kinder mit Sprachdefiziten.

 

Um den zukünftigen Erstklässler*innen eine weitere Brücke zu ihrem neuen Lebensabschnitt – dem Schuleintritt – zu bauen, werden die neuen Kinder am Vormittag zu einem Besuch in die Schule eingeladen.

 

Kurz vor den Sommerferien findet ein Elternabend statt. Hier lernen zunächst die Eltern die Klassenlehrer*innen kennen. Kurze Zeit später erleben die bald neuen Ruhrschüler*innen ihre erste Schulstunde beim Schnupperunterricht.