Link verschicken   Drucken
 

Ukulele und Gitarre

An unserer Schule lernen die Kinder- wenn sie möchten - zwei Zupfinstrumente: Ukulele und Gitarre. Dies sind Angebote, die die Kinder zusätzlich im Nachmittagsbereich wahrnehmen können.

 

Ein Insturment zu erlernen bedeutet Geduld und vor allen Dingen: viel Übung!

 

Während des gesamten Jahres üben die Mädchen und Jungen gemeinsam mit ihrer Lehrerin Frau Strzalka. In der Advents- und Weihnachtszeit, aber auch auf unserem Schulfest, zeigen die SchülerInnen dann ihr Können vor großem Publikum.

 

Eine Tradition ist das Musikmärchen.

Die Kinder der umliegenden Kindertagesstätten werden zu diesen Musikmärchen eingeladen und verbringen eine "aufregende" Stunde. Im Jahr 2014 wurde das Märchen "Dornröschen" aufgeführt. Im November 2015 wurde das letzte Mal das Märchen "Die Bremer Stadtmusikanten" aufgeführt. In diesem Jahr werden die SchülerInnen "Hans im Glück" einüben.

 

Seit Monaten sind nun jeden Nachmittag Ukulelenklänge aus unserer Bücherei zu hören. Viele Viertklässler hat das Fieber, das "Ukulelenfieber" gepackt. Sie üben fleißig, insbesondere das Stück "Crusader" wird sehr gerne gespielt. Es wurde im Jahr 2010 auf Hawaii das erste Mal aufgeführt.

 

Bei uns wird es auf unserem Schulfest am 21. Mai uraufgeführt.

 

Unsere offene Ukulelengruppe trifft sich immer freitags ab 13.45 Uhr. Jeder der möchte ist herzlich eingeladen. Dann darf man selbst ausprobieren oder auch einfach nur zuhören.

 

Eine tolle Aktion!

Für WDR3 hat die Gitarrengruppe der GK Ruhrschule im Dezember 2015 das Lied „Engel auf den Feldern“ als Video aufgenommen. Unser Beitrag ist auf der Facebook-Seite von WDR3 zu hören und zu sehen, er wurde fast 7000 Mal angehört und es gab auch schöne Kommentare. Darüber haben wir uns sehr gefreut.

Hier ist unser Video zu finden, auch wenn man nicht bei Facebook ist:

https://de-de.facebook.com/wdr3/videos/439421462932122/