Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Familiengrundschulzentrum

Seit diesem Jahr ist die GK Ruhrschule ein "Familiengrundschulzentrum". Was dies bedeutet und welche Projekte wir im nächsten Schuljahr für unsere Schüler*innen und Erziehungsberechtigte umsetzen möchten, können Sie hier lesen:

 

Definition:

Die Familienzentren in Grundschulen halten stets Angebote bereit, die primär dazu dienen, eine erste Brücke zwischen Schule und Elternhaus zu bilden und Familien willkommen zu heißen. Diese Angebote schaffen Gesprächsanlässe, ermöglichen Eltern den Kontakt zu anderen Familien und fördern informelle Gespräche zwischen Elternhaus und Schule - auch über Bildungs- und Erziehungsfragen. Aufgabe der Familienzentren in Grundschulen ist es, niedrigschwellige und bedarfsgerechte Unterstützungs-und Förderangebote für Eltern und Kinder zur Verfügung zu stellen.

 

 

Modul 1 - Elterncafé
  • Elterncafé

    im 14 tätigen Wechsel - vormittags/nachmittags

 

Modul 2 - Partizipation
  • Die Gk Ruhrschule macht sich auf den Weg zur "Kinderrechteschule"

    Fortbildung am 16.08.2021 - für das gesamte Ruhrschulteam

 

Modul 3 - Bildungsangebot für Eltern
  • Computerkurs für Erziehungsberechtigte

  • Schwimmkurs für nicht-schwimmende Mütter

  • Selbstbehauptungskurs für Frauen

  • Sprachkurs - Deutsch

  • Treff für Alleinerziehende

 

Modul 4 – Fortbildungsangebot für Lehrkräfte, päd. Personal oder Verwaltungspersonal
  • Fortbildung für Lehrkräfte / OGS-Mitarbeiter*innen

  • Kooperation mit der Schulpsychologischen Beratungsstelle Oberhausen

 

Modul 5 – Eltern-Kind-Angebote
  • Vater-Kind-Basteln im Herbst

  • Nikolaus-Shopping-Tag

  • Weihnachten in aller Welt

 

Modul 6 – Übergangsgestaltung und -begleitung
  • "Schnupperschule" für Vorschulkinder in Kooperation mit der kath. KTE St. Antonius

  • Eine enge Kooperation mit dem Elsa-Brändström-Gymnasium von Arbeitsgemeinschaften, die gemeinsam gestaltet werden über spezielle Angebote für begabte Grundschüler*innen bis hin zu gemeinsamen Konzerten.